GDNW x Namenlos Bonn

Wir haben dich/euch hier zu theGDNWS eingeladen, damit die Leute da draußen etwas mehr über euch und die aktuelle Lage erfahren und euch supporten können.

Hallo theGDNWS,
Zunächst: Ich finde das eine ziemlich gute Sache die ihr da hochzieht und freue mich, dass ihr auf uns zugekommen seid.

Stell dich doch kurz vor und erzähl uns was du so machst?

Ich bin Kiwi, der Betreiber der Kneipe „Namenlos“ in Bonn. Vor zwei Jahren habe ich den Laden von meinen damaligen Chefs Ingo und Marco übernommen. Durch diverse Veranstaltungen wie zum Beispiel Comedyabende, Kneipen Quiz‘, Partys und Konzerte versuchen wir uns breit aufzustellen und möglichst vielen Leuten Unterhaltung zu bieten. Wir konzentrieren uns also neben dem normalen Kneipenbetrieb also auf breitgefächerte Veranstaltungen.

Seit wann machst du das schon bzw wie bist du dazu gekommen?

Vor knapp 13 Jahren habe ich angefangen im Namenlos zu kellnern, als es dann hieß, dass die Chefs aufhören möchten, wollte ich unbedingt, dass der Laden bestehen bleibt.  Im Mai feiert das Namenlos sein 35-jähriges Jubiläum – ich hoffe, dass es sich dabei mal mindestens um die Halbzeit handelt.

Was macht dir daran besonders Spass?

Ich stehe drauf so viele verschiedene Leuten zu treffen und mit ihnen geile Veranstaltungen und Projekte umzusetzen. Ob es die Kollegen, die Stammgäste, oder neue Gesichter sind, mit denen man einen schönen Abend verbringt – jede Begegnung und jede Zusammenarbeit bereichert mich persönlich und das Namenlos. Auch die vielen Leute aus der Veranstaltungsbranche, die vor Motivation und Kreativität nur so strotzen, es ist einfach sehr schön mit diesen Menschen tagtäglich in Kontakt zu kommen.

Die aktuelle Situation stellt uns alle nicht nur persönlich durch das Kontaktverbot vor viele Umstellungen, sondern viele Veranstalter, Künstler, DJs, Musiker, Einzelhändler, Gastronomen, Dienstleister Kreativen und viele mehr vor große Herausforderungen. Kannst/magst du uns evtl etwas zu deiner/eurer aktuellen Situation sagen?

Es ist leider sehr simpel: Ist der Laden geschlossen, können wir keinen Umsatz generieren . Durch viele „Ersthelfer“, also Familie, Freunde, Stammgäste usw., die ungefragt auf einen zu kommen und ihre Hilfe anbieten wird der Laden für die nächsten 5-6 Wochen erstmal über die Runden kommen. Je nachdem wie die Situation sich weiter entwickelt, wird aber mehr Unterstützung nötig sein – in Form von Fördergeldern oder Ähnlichen „Töpfen“. Zwar verstehen meine Geschäftspartner die aktuelle Lage und geben Alles, damit der Laden bestehen bleiben kann, jedoch auch Stundungen kennen Grenzen. Stühle werden zusammengerückt und Solidarität groß geschrieben, wir benötigen aber definitiv ein langfristiges Förderkonzept um die Krise zu überstehen.

Welche Möglichkeiten gibt es denn und wie kann man dich/Euch konkret untersützen?

Wir entwickeln gerade eine Menge guter und kreativer Ideen: Gestern haben wir einen Spendenaufruf gestartet, die Summe wurde in wenigen Stunden gesammelt, das war überwältigend und ich hin so dankbar dafür! Stammgäste trinken Bier in Videokonferenzen und notieren sich ihre verzehrten Getränke und überweisen ihre Deckel, das ist unglaublich.  Wir haben diesen Sonntag um 17.00 Uhr ein Livestream Konzert, auch wieder mit einer Spendenaktion, das Geld wird gerecht unter allen Beteiligten aufgeteilt. Eine „Digitalisierung“ des Namenlos und Aktionen rund um das Jubiläum sind also geplant, hierfür brauchen wir vor allem Eines, die Unterstützung aller kulturgeilen Bonner 😊

Wie kann man dazu noch weitere Infos finden?

Ich bin alles andere als gut, was Social Media angeht, mein Mitteilungsbedürfnis hält sich privat auch schon ziemlich in Grenzen. Und dennoch versuche ich unsere Gäste und „Fans“ auf dem Laufenden zu halten. Ich bekomme zum Glück auch viel Unterstützung von Arbeitskollegen bzw. Freunden und nicht zuletzt von euch! ❤️

Vielen Dank für deine/eure Zeit und das kurze Gespräch. Gern kannst du/könnt ihr jetzt noch ein paar persönliche Worte an die Community geben.

Danke!
Haltet die Augen und Ohren offen!
Bleibt geil und gesund ❤